Bauträgerprüfung nach § 16 MaBV

Die Bauträgerprüfung ist auch eine materielle Prüfung; Insbesondere die §§ 3 bis 8 der MaBV.

Nach § 12 MaBV muss der Prüfer den Notar-Kaufvertrag dahingehend untersuchen, ob  darin Verstöße gegen die §§ 2-8 der MaBV-Vorschriften vorliegen. Verstöße im Notarvertrag gegen die §§ 2 bis 8 der MaBV sind gem. § 12 MaBV der Aufsicht im Prüfungsbericht zu melden. Dazu werden einige Beispiele im Seminar vorgestellt, die der Bauherrenschutzbund in seiner Untersuchung bekannt machte.

2019 wird auch auf den neuen IDW PS 830 eingegangen. Dieser hat sich ausführlich der Berichterstattung angenommen, die künftig stark an den Bericht nach FinVermV angelehnt wurde. Auch das Thema Negativerklärung wird wieder eine Rolle spielen, dazu hat das IDW im PS  830 auch umfangreicher Stellung bezogen. Abrunden wird das Seminar die Besprechung des Prüfungsberichts.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2019 in Frankfurt oder München.

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie unser wp.net Handbuch bei der Bauträgerprüfung unterstützt, studieren Sie doch unser Anwenderhandbuch zur MaBV-Prüfung.